Neues von der Nord-Süd Radroute

seestadt-ns-radroute

Auf Einladung von Lukas Lang (3420 Entwicklungsgesellschaft Seestadt) haben wir bei einem Lokalaugenschein die Optionen für den Routenverlauf innerhalb der Seestadt erörtert.

Lukas Lang bestätigte uns, dass diese Route schon in der Bauphase umgesetzt werden soll. Zurzeit werden die Möglichkeiten geprüft. Diese rasche Implementierung ist wichtig, weil im Frühjahr bereits die Mayrederbrücke im Norden der Seestadt eröffnet wird. Mit der Mayrederbrücke wird ein wichtiger Teil der Nord Süd Radroute fertiggestellt und ermöglicht eine attraktive Anbindung der Seestadt an das Umland im Norden.

Neue Radständer bei Hofer!

hofer_radstaender

Beim  Hofer-Diskont in Aspern gibt es eine erfreuliche Neuerung. Mittlerweile sind moderne Radständer anstelle der als „Felgenkiller“ berüchtigten Spiralradständer aufgestellt.

Die Radagenda 22 begrüßt diese Entwicklung, hat aber drei Anregungen

  1. Der Standort ist versteckt und für die Anzahl der Fahrräder zu gering bemessen.
  2. Es fehlt eine direkte Zufahrt von der Lohwaggasse. Die Radständer sind nur via Gehsteig erreichbar
  3. Die Reichweite der Einkaufswagen gehört erweitert . Zurzeit blockieren die Räder der Einkaufswagen, bevor man sein Rad erreicht.

Wir werden diese Anregungen an die Marktleitung weiterleiten.

Neues aus dem Prater

praterDer Prater ist zwar nicht im 22ten, der dargestellte Weg hat aber für viele Donaustädter RadlerInnen große Bedeutung weil er die direkte Verbindung in die „Stadt“ ist.

Im Sommer wurde der Weg unterhalb der Südosttangente als direkte Verbindung zw. Praterbrücke und Hauptallee asphaltiert. Mittlerweile ist auch das Fahrverbot aufgehoben und der Weg somit legal befahrbar.

Dadurch ist der Weg nicht nur kürzer sondern auch die Situation aufgrund der Unübersichtlichkeit in der Kurve entschärft worden.

Sperre der Radroute Am Ries

amriesAktuell ist die Radroute Am Ries zwischen Stadlauer Straße und Unterführung beim Aupark aufgrund einer Baustelle gesperrt.

Die Route verbindet südlich der Ostbahn die Stadlauer Straße mit der Hirschstettner Straße. Ausweichen ist über den Hirschstettner Aupark bzw. Am Krautgarten möglich.

>>> Wie wir zwischenzeitig seitens der MA 46 informiert wurden, erfolgte die Sperre dieser Route ohne gültigen Bescheid. Die Aufhebung der Sperre wurde bereits veranlasst.

 

Radweg Aspernstraße

aspernstr

Nach dem Umbau in der Aspernstraße gibt es jetzt einen neuen Radweg. Von der Hausfeldstraße führt er in Fahrtrichtung Hirschstetten bis zur Löschniggasse.

In die Gegenrichtung führt ein Radstreifen auf der Fahrbahn bis zur Tankstelle. Im Abschnitt Tankstelle bis Hausfeldstraße wird der Radweg als Zweirichtungsradweg geführt.

 

2. Radwegecheck in der Donaustadt

Radwegecheck 1Am 15. Juli trafen sich Vertreter von Bürgerdienst, Mobilitätsagentur sowie der Fachdienststellen zum 2. Radwegecheck in der Donaustadt. Bei der von der Radagende mit GR Joe Taucher organisierten Radtour wurde die Radinfrastruktur einem Praxistest unterzogen. Die Route führte diesmal vom Schrödinger Platz via Kagraner Platz, Hirschstettner Straße, Guido Lammer Gasse und Ostbahnbegleitstraße in die Seestadt.

Thematisiert wurden u.a. die Themen Mehrzweckstreifen Kagraner Platz, Lückenschluss Breitenleer Straße, Anbindung an den Gewerbepark Stadlau sowie die Kreuzungssituation Hausfeldstraße / Ostbahnbegleitstraße.

Augenmerk wurde aber auch auf die Bedeutung der sogenannten Nebenstraßen mit wenig bzw. ohne Durchzugsverkehr gelegt. Wie die Beispiele Am Krautgarten und Guido Lammer Gasse zeigen kann damit ohne aufwändige Maßnahmen eine attraktive Radroute entstehen.

Kronen Zeitung Radwegecheck

Mobilitätswettbewerb in der Seestadt

Aspern MobwettbewerbBei der Prämierungsveranstaltung zum Mobilitätswettbewerb in der Seestadt wurde unser Beitrag „Nord Süd Radroute“ von der Fachjury als zur Umsetzung empfohlene Maßnahme prämiert. Gemeinsam mit Lukas Lang von 3420 werden wir daran arbeiten, dass diese wichtige Route Schritt für Schritt Realität wird. Unter dem Motto „mit nur einer Ampel von der Seestadt zum Praterstern“ soll diese attraktive Route in einem ersten Schritt bekannt gemacht werden.