Neues von der Nord Süd Radroute

Seit kurzem ist die Lobaugasse ab der Brockhausengasse eine „französische“ Einbahn – ausgenommen Radfahrer. Das bedeutet, dass nur die Einfahrt verboten ist, aber kein Richtungsgebot danach besteht. Eine solche Form der Einbahn gibt es im Bezirk bereits erfolgreich „Am Krautgarten“. Die Lobaugasse und im folgenden der Schilfweg stellen eine attraktive Radroute dar und sind Teil der von uns propagierten Nord Süd Radroute. Durch die neue Verkehrsorganisation wird der Kfz-Verkehr sozusagen halbiert und diese Route weiter aufgewertet.

Advertisements

Neues von der Nord-Süd Radroute

seestadt-ns-radroute

Auf Einladung von Lukas Lang (3420 Entwicklungsgesellschaft Seestadt) haben wir bei einem Lokalaugenschein die Optionen für den Routenverlauf innerhalb der Seestadt erörtert.

Lukas Lang bestätigte uns, dass diese Route schon in der Bauphase umgesetzt werden soll. Zurzeit werden die Möglichkeiten geprüft. Diese rasche Implementierung ist wichtig, weil im Frühjahr bereits die Mayrederbrücke im Norden der Seestadt eröffnet wird. Mit der Mayrederbrücke wird ein wichtiger Teil der Nord Süd Radroute fertiggestellt und ermöglicht eine attraktive Anbindung der Seestadt an das Umland im Norden.

Mobilitätswettbewerb in der Seestadt

Aspern MobwettbewerbBei der Prämierungsveranstaltung zum Mobilitätswettbewerb in der Seestadt wurde unser Beitrag „Nord Süd Radroute“ von der Fachjury als zur Umsetzung empfohlene Maßnahme prämiert. Gemeinsam mit Lukas Lang von 3420 werden wir daran arbeiten, dass diese wichtige Route Schritt für Schritt Realität wird. Unter dem Motto „mit nur einer Ampel von der Seestadt zum Praterstern“ soll diese attraktive Route in einem ersten Schritt bekannt gemacht werden.