Neue Beleuchtung am Radweg Praterbrücke

Beleuchtung des Radwegs Praterbrücke

Der Radweg Praterbrücke bei Nacht

Die Beleuchtung des Radwegs auf der Praterbrücke wurde vor einiger Zeit erneuert. Damit ist diese wichtige Radroute nun auch wieder bei Dunkelheit sicher zu befahren.

Was viele Autofahrer nicht wissen: Unterhalb der Fahrbahn der Praterbrücke (A23) befindet sich stromabwärts ein Fußweg und stromaufwärts ein Radweg. Dieser Radweg stellt in Verlängerung unserer Radroute R2 eine wichtige Verbindung zwischen den östlichen Teilen der Donaustadt in den Prater da. Vom Prater aus ist praktisch das gesamte restliche Wiener Radwegenetz gut erreichbar. So kann man beispielsweise zum Donaukanal und weiter in den 1., 3. und 11. Bezirk fahren.

Leider war die Beleuchtung des Radwegs zuletzt schon großteils ausgefallen, sodass große Teile am Abend und in der Nacht in völliger Dunkelheit lagen. Aufgrund der besonderen Lage des Radwegs gab es auch kaum Einstrahlungen anderer Lichtquellen.

Dank unserer hartnäckigen Urgenz wurde nun die Beleuchtung nicht nur repariert, sondern gleich komplett erneuert und auf moderne, energiesparende LEDs umgestellt. So können wir nun auch wieder bei Dunkelheit diese Verbindung empfehlen.

Advertisements